Das Blockbohlenhaus vereint Komfort und natürliche Qualität

BlockbohlenhausEin Blockbohlenhaus kann für einen Gartenbesitzer entscheidende Mehrwerte bieten. Der Bau eines solchen Unterschlupfs ist zudem als einfach zu bezeichnen. Mit ein wenig handwerklichem Geschick ist es beispielsweise machbar, ein Blockbohlenhaus selbst bauen zu können und hiermit einiges an Geld einzusparen. Der Markt bietet viele unterschiedliche Lösungen an, die man als Kunde für sich nutzen kann. Die letztendliche Verwendung eines solchen Häuschens kann darüber hinaus für vollkommen unterschiedliche Zwecke erfolgen. Denkbar ist die Nutzung als Geräteschuppen, als Ferienhäuschen, als kleiner Laden oder als ein zusätzlicher Partybereich. Die Nutzungsoptionen sind hier vielseitig und können vollkommen individuell ausfallen, je nach persönlichem Ermessen und Belieben. Im nachfolgenden Beitrag erfolgt eine Darstellung der spezifischen Vorteile von Blockbohlenhäusern, die sowohl einzeln aufgelistet sowie punktuell näher erläutert werden. Da einigen Kunden der Unterschied zwischen Gartenhäusern und Blockhäusern nicht bekannt ist, erfolgt auch im Verlauf des Beitrags eine kritische Abbildung der einzelnen Unterscheidungskriterien. Zum Schluss können sich Kunden auf eine kurze Schilderung des Bereichs des Eigenbaus von Blockbohlenhäusern oder Gartenhäusern freuen. Es ist nur etwas handwerkliches Geschick, Durchhaltevermögen und Präzision vonnöten. Die Arbeit lohnt sich, denn Kunden können durch die Eigeninitiative erhebliche Kosten einsparen.

Die Vorteile eines Blockbohlenhauses

Ein Blockbohlenhaus wartet in seinen verschiedenen Erscheinungsformen mit vielen verschiedenen Mehrwerten und Vorteilen auf. Kunden können von folgenden allgemeinen Vorteilen ausgehen:

  • Es wird ein gesundes Raumklima geschaffen.
  • Ein Blockbohlenhaus ist weniger schimmelanfällig.
  • Diese Häuser weisen eine umweltfreundliche Bauweise auf.
  • Die Häuser sind hervorragend gedämmt.
  • Die Häuser weisen einen niedrigen Energieverbrauch auf.
  • Es kann ein kostengünstiger und schneller Aufbau erfolgen.
  • Die Häuser sind zudem flexibel und auch umbaugeeignet.
  • Es existiert eine gemütliche Wohnatmosphäre.

Ein Blockhaus wartet, wie man sehen kann mit einer ganzen Bandbreite von Mehrwerten auf. Das gesunde und angenehme Klima im Inneren eines solchen Hauses bildet nur einen Aspekt. Holz ist für seine hervorragende Fähigkeit zu absorbieren bekannt. Es absorbiert Schadstoffe sowie Zigarettenqualm und unangenehme Gerüche. Zudem sind die kontinuierlichen Temperaturen und die angenehme Luftfeuchtigkeit weiter förderlich für die eigenen Schleimhäute. Ein Blockbohlenhaus zeichnet sich darüber hinaus durch eine geringere Schimmelanfälligkeit aus, denn das verwendete Haus speichert die überschüssige Feuchtigkeit. Aufgrund dessen ist die Schimmelbildung in einem solchen Haus auch geringer. Bei Holz handelt es sich um einen natürlichen Rohstoff, der vor allem aus der nachhaltigen Forstwirtschaft in Nordeuropa stammt. Der Rohstoff ist nachwachsend und durch den verstärkten Anbau in Nordeuropa sind auch die Transportwege, als relativ kurz zu bezeichnen, das ist in Summe umweltschonend.

Der Unterschied zwischen Gartenlauben und Blockbohlenhäusern

Immer wieder stellen Kunden die Frage, was der genaue Unterschied zwischen Blockhäusern und einer Gartenlaube ist.

Ein Blockhaus

Ein Blockhaus erkennt man im Allgemeinen an den übereinander gestapelten Holzbalken. Ein typisches Blockhaus ist dadurch gekennzeichnet, dass die Holzscheite über die Ecken hinausragen. Man kann Sie infolge dessen ziemlich eindeutig schon von außen erkennen. Die Befestigung der Balken erfolgt zudem über eine spezielle Chalet-Eckverbindung. Die entstehenden Aussparungen passen bei diesen Verbindungen ideal zueinander. Die Ausstrahlung eines traditionellen Blockhauses ist klassisch-rustikal. Der charakteristische Stil findet sich vor allem in einer traditionellen Umgebung wieder. Aufgrund neuester Designs kann jedoch auch ein Blockhäuschen heute in einem modernen Ambiente daherkommen. Die Nutzung als Ferienhaus bietet sich hier an.

Das Gartenhaus

Im Vergleich zu einem Blockhaus unterscheidet sich die Bauweise eines Gartenhauses. Ein typisches Gartenhaus hat Ecken. Die verarbeiteten Balken ragen hier nicht über die Ecken bzw. Kanten hinaus. Es erfolgt zwar auch hier eine übereinanderstapeln der Balken, aber die einzelnen Balken ragen hier nicht über die Ecken hinaus. Zudem sind die Holzscheite auch nicht in den Wänden verkeilt. An den Ecken können Kunden zudem Aluleisten und keine Holzelemente erkennen.

Ein Blockbohlenhaus selbst bauen

Ein Blockbohlenhaus zu bauen, dass kann ein versierter Handwerker durchaus auch alleine machen. Hier sind keine umfassenden Spezialkenntnisse zwingend notwendig. Sollte man jedoch die typischen zwei linken Hände haben, so sollten Kunden hier ggf. doch einen Fachmann zurate ziehen. Wenn hingegen fundierte Kenntnisse und Kompetenzen und die Freude am Basteln vorhanden ist, kann man sich durchaus an ein solches Projekt herantrauen. Es gibt auf dem Markt für Blockbohlenhäuser im Übrigen unterschiedliche Anleitungen und fertige Montagesätze, die hier beinahe spielend einfach nur verarbeitet werden müssen, um zum Schluss eine Gartenlaube oder ein Gartenhaus im eigenen Garten stehen zu haben. Der Untergrund eines solchen Utensils sollte vor allem im heimischen Garten entsprechend robust sein, sodass man dann an dieser Stelle auch das Gartenhaus oder die Gartenlaube aufstellen kann. Wenn hier also Unsicherheiten gegeben sind, ist die Nachfrage bei einem Fachmann durchaus sinnvoll und auch dringend zu empfehlen, um Fehler in der Konstruktion zu vermeiden. Wenn alle notwendigen Vorbereitungen getroffen wurden, kann es nun darum gehen das Blockbohlenhaus zu bauen. Wichtig, um den Erfolg auch sicher zustellen, ist hierbei die genaue Beachtung und Befolgung der Aufbauanleitung. Wenn das Blockbohlenhaus dann endlich als Gartenlaube oder Gartenhaus im eigenen Garten steht, kann die Nutzung erfolgen. Ein Blockbohlenhaus selbst bauen zu können, erspart den Kunden zudem teure fertig montierte Versionen einer Gartenlaube oder eines Gartenhauses im Garten.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (166 Stimmen, durchschnittlich: 4,90 aus 5)
Loading...